Veranstaltungen 2009
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
MEDIENPARTNER
PARTNER

NXP


20 Jahre NXP

  WISA 2009

  Do, 23. April 2009 bis So, 26. April 2009
  9 bis 18 Uhr
  Beginn: 09:00 Uhr

  Tickets:
  • an den Tageskassen am Tag der Veranstaltung!

Auf Facebook empfehlen


Eintrittpreise:
Eintrittspreise Erwachsene € 6,--
Ermäßigte mit Folder € 4,--
Pensionisten, Schüler, Behinderte, Raiffeisen Bausparer € 4,--
Kinder bis 16 Jahre frei
Ab 18:00 Uhr ist der Eintritt in den Vergnügungspark und die Showzelte FREI.

Vom 23. bis 26. April 2009 ist es wieder soweit, die WISA – "das größte Schaufenster der Landeshauptstadt" öffnet ihre Pforten. Und sie wird einmal mehr vier Tage lang der beste Ort sein, um sich über alle Neuheiten auf dem Sektor Bauen und Wohnen, aber auch die Innovationen auf dem Freizeitsektor – mit all seinen Facetten – zu informieren.

Sehen und gesehen werden
Rund 50.000 Besucher und 450 Ausstellerfirmen sind Jahr für Jahr der eindrucksvolle Beweis, dass auf der WISA im VAZ St. Pölten das Motto "Sehen und gesehen werden" gelebt wird.
Und das nunmehr bereits zum 27. Mal!

Frühlingszeit ist WISA-Zeit
Immer dann, wenn man in und um die Landeshauptstadt herum die grünen WISA-Werbetafeln sieht, ist klar – jetzt ist Frühlingszeit! Jetzt ist WISA-Zeit!
„Die Themenstars sind auch in diesem Jahr wieder Energiesparen und Renovierung“, verrät WISA-Chef Frank Drechsler, der etwa 80 Prozent seiner Aussteller aus dem Bereich „Bauen & Wohnen“ begrüßen darf. Die Zielgruppe sind deshalb einmal mehr eindeutig die vielen Haus- und Wohnungsbesitzer, die sich mit thermischen Sanierungen beschäftigen, um damit die laufenden Betriebskosten zu senken.
Aber auch die ökologische Innenraumgestaltung kommt natürlich nicht zu kurz. Und all jene, die einen Neubau planen, sind auf der WISA 2009 ebenfalls genau richtig.
Aber auch alle anderen sollten sich den Termin im April jetzt schon rot im Kalender anstreichen.
Etwa die Gartenfreunde. Für vier Tage entsteht im VAZ einmal mehr eine exklusive Gartenlandschaft , die den Besuchern einen Einblick in die Kunst der Gartengestaltung gibt.
Oder all jene, die sich ein neues Auto zulegen wollen. Wer wissen will, worauf man dieses Jahr abfährt, muss einfach auf der WISA vorbeischauen. St. Pöltens Autobranche präsentiert einmal mehr die Neuheiten des Autojahres!
Und ganz besonders jene, die sich gerne kulinarisch verwöhnen lassen. Denn auf der diesjährigen WISA präsentiert sich nicht nur wieder die Wirtschaft des Traisen-Gölsentales in einer eigenen Halle. Dieses Mal gibt’s auch jede Menge Schmankerln aus dieser Region. Im Rahmen der Aktion „So schmeckt Niederösterreich“ dürfen sich die Besucher durch die Spezialitätenvielfalt kosten, die es vor den Toren der Landeshauptstadt so gibt. Im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Messe-Leckerbissen!

Sparen mit der WISA
Die WISA 2009 steht ganz im Zeichen des Sparens!
Vor allem natürlich im Bereich "Bauen & Wohnen". Da ist und bleibt das Hauptthema das Engergiesparen. Und deshalb sind die vielen Haus- und Wohnungsbesitzer, die durch Senkung des Energieverbrauchs nicht nur ihre Geldbörse schonen, sondern auch den Wohnkomfort steigern wollen, auf der größten Messe der Landeshauptstadt natürlich genau richtig. Alles, was man dazu braucht, ist vorhanden: Das entsprechende Know-How, die Materialien und die innovativen Technologien. Jetzt gilt es den Wissens-und Informationsaustausch zwischen Bau- und Energiefachleuten sowie den Konsumenten herzustellen.

Die WISA erfindet (sich) Jahr für Jahr neu
Sie ist längst zum fixen Bestandteil der WISA-Messe in St. Pölten geworden, die Erfinderschau des Österreichischen Patentinhaber- und Erfinderverbandes. Bereits zum fünften Mal werden Tüftler und Querdenker im VAZ St. Pölten ihre Ideen und Produkte präsentieren. Ein Erlebnis für die Besucher. Ideales Stimmungsbarometer für die Erfinder, die eine Erfindung oder ein neues Produkt konzipiert und realisiert haben. Denn die WISA ist die ideale Plattform, um an Hand der Reaktionen der Messebesucher die Akzeptanz der neuen Produkte und Erfindungen abzutesten. „Eine Messe ist die wirklich einzige Möglichkeit, ein realistisches Feedback über die eigene Erfindung zu bekommen. So manches unserer Mitglieder hat nach so einer Ausstellung seine Innovation noch ein wenig nachgebessert und weiterentwickelt“, hört man aus dem OPEV, dem Österreichischen Patentinhaber- und Erfinderverband. Und die WISA-Gäste, die sind sowieso begeistert – denn ein Streifzug durch die Schau lässt nicht nur staunen, sondern hat schon so manches Aha-Erlebnis gebracht.

Die Gartenhalle - das WISA-Stück vom Glück
Ob Wassergarten, Wellness-Oase, Staudengarten oder Familienparadies – jeder hat eine andere Vorstellung vom grünen Glück. Aber wie legt man es an? Gartenliebhaber und Naturfreunde sind bei der WISA bestens aufgehoben. Und natürlich beraten. Denn das persönliche Gespräch und die kompetente Information von Experten sind Grundvoraussetzungen, um seinen Garten in eine Wohn- und Wohlfühloase zu verwandeln. Da braucht es ein wenig mehr als einen grünen Daumen: Know-how in Sachen Gestaltungsregeln, Pflanzen und Materialien ist angesagt. Wie ordne ich Wege, Teich und Beete richtig an? Welche Pflanze wächst auf meinem Boden? Welche Bäume, Sträucher und Kräuter lassen sich miteinander kombinieren? Welche Materialien passen zu meinem Haus und sind gleichzeitig haltbar sowie erschwinglich? Die Antworten gibt’s natürlich in der WISA-Gartenhalle.

Die WISA 2009 kennt "No Limit"
Waren es vor langer Zeit die Gaukler, Tänzer und Akrobaten, die die Jahrmärkte zu echten Volksfesten werden ließen, ist es heutzutage der Rummelplatz, der bei einer Messe nicht mehr wegzudenken ist.
Nicht anders bei der WISA in St. Pölten.
Da wird’s in diesem Jahr aber noch schneller, höher und weiter! Denn neben bekannten Attraktionen wie dem „Extrem“, dem „Sky-Flyer“ oder dem guten, alten Autodrom, präsentiert die Firma Thurner ab 23. April mit dem „No Limit XXL“ erstmals in Österreich ein Fahrgeschäft der absoluten Superlative. Der Fahrgast erlebt in diesem Gerät, das an einen überdimensionalen Hammer erinnert, einen Sturz im freien Fall aus 54 Metern. Mit einem Tempo von knapp 120 Stundenkilometern. Dazu sorgt eine in sich drehende Gondel für Loopings in Serie. Nichts für schwache Nerven also.
Der Vergnügungspark auf der WISA wird täglich bis 2 Uhr früh geöffnet sein. An die 60 Schausteller sorgen dafür, dass so der Messe-Besuch mit einem weiteren unvergesslichen Erlebnis ausklingt.


PROGRAMM: Halle 6 - NÖN Bühne

Donnerstag, 23.4.2009 um 11 Uhr, Eröffnung der WISA durch Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav in Vertretung des Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
Auftritt des Schulchores der Daniel Gran Volksschule
Ehrung der bezirksbesten Lehrlinge von St. Pölten durch die Wirtschaftskammer NÖ

Freitag, 24. 4. 2009
14.00 Uhr: Auftritt der Stritzis
15.00 Uhr: Tanzbären des Heimat- und Trachtenverein Lilienfeld

Samstag, 25.4.2009
14.30 Uhr: Modeschau – Trachtenmode & Waldviertler Schuhe Gwand & Schuh Schweitzer aus Herzogenburg
15.00 Uhr: Trachtentanz vom Heimat- und Trachtenverein Lilienfeld
16.00 Uhr: Trachtentanz vom Heimat- und Trachtenverein Lilienfeld

Sonntag, 26. 4. 2009
11.45 Uhr: Landjugend Türnitz
14.00 Uhr: Auftritt der Stritzi`s
14.30 Uhr: Modeschau – Trachtenmode & Waldviertler Schuhe Gwand & Schuh Schweitzer aus Herzogenburg
17.00 Uhr: Verlosung des Gewinnspieles der Fa. Ing. Johann Probst von der Halle 2

An allen 4 Messetagen finden laufend Gewinnspiele mit Preisen aus der Region Traisen-Gölsental statt!

Ebenfalls 2 x täglich wird auf der NÖN Bühne ein SCHAUKOCHEN von den Ausstellern von „So schmeckt Niederösterreich“ veranstaltet. Organisation und Durchführung von „So schmeckt NÖ“ – Hr. Franz Reisinger





Veranstalter: Orion Messe GmbH & Co KG, Email: info@orion-messen