Veranstaltungen 2010
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin HEROLD.at
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP

  BEATPATROL FESTIVAL 2010

  Fr, 23. Juli 2010 bis So, 25. Juli 2010
  Einlass: Freitag ab 18 Uhr und Samstag ab 16 Uhr!

  Tickets:
  • THE BEAT GOES ON ... 22. - 24. July 2011! THANK YOU!
Infos: www.beatpatrol.at

Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern

» Die Fotos der letzten Veranstaltung ansehen

» Die Fotos dieser Veranstaltung ansehen


Wo anfangen, wo aufhören bei einem Festival, das an Facettenreichtum kaum zu überbieten war?

Schon jetzt legendär der Auftritt von Frittenbude frei nach dem Motto "Frittenbude in der Frittenbude". Denn während die Fans ihre Augenpaare nach vorne auf die leere Mainstage richteten, bestiegen die Deutschen klammheimlich den FOH (Technikerplatz) im Rücken der wartenden Crowd und überraschten diese mit einem Set, das sie von dort aus spielten. Einfach genial!
Ein großes Konzert lieferten einmal mehr Bauchklang ab und füllten mit Leichtigkeit (was angesichts des Wetters für alle Outdoor-Acts alles andere denn leicht war!) trotz Dauerregens den Platz vor der Open Air Bühne.
Drinnen sorgten derweil auf der Stargate Premium Series Stage Tim Anderson & Flip Capella mit einem gediegenen Soundmix für eine rappelvolle Halle und Partystimmung pur, danach übernahm Jesus Luz die Turntables und strafte all jene Lügen, die den Hype um seine Person auf seine Schönheit reduzieren wollten. Keine Frage: Der Mann versteht sein DJ-Handwerk und brachte die Menge zum kollektiven Shaken.
Auch Alex Gaudino ließ nichts anbrennen und enterte immer wieder das DJ-Pult, um darauf zu tanzen, während er das Publikum mit genialen Remixes beschallte. Absolutes persönliches Highlight ein Remix von Nirvanas "Smells Like Teen Spirit".
Zu diesem Zeitpunkt stellte Paul Oakenfold, in gewisser Weise der Grandmaster des Festivals, Pionier des Genres, seinen gediegenen Auftritt auf der Open Air Stage ein und schloss die Rollbalken im Outdoor Bereich.
Ein vorhergesagtes und auch eingetroffenes Highlight des Festivals war der Auftritt der Crookers auf der DIM MAK Stage, die vor einer bis auf den letzten Platz gefüllten Halle für Furore sorgten. Danach
lieferten "The Bloody Beetroots" ein sensationelles Live-Konzert und streuten immer wieder Musikzitate, wie z.B. Johann Sebastian Bachs "Toccata", ein.

Wo anfangen, und wo aufhören... Gar nicht! Denn jetzt geht es ab zu DIM MAK Mastermind Steve Aoki, Joachim Garraud, Tocadisco und Co.

Danke für euer Kommen! Es war ein großartiges Festival! Wir sehen uns spätestens beim BEATPATROL FESTIVAL 2011 und zwar am 22. bis 24. Juli 2011!

THE BEAT GOES ON
DANKE EUCH ALLEN!!!!!!


Veranstalter: MUE Beat Music Event GmbH, Rauchgasse 27, 1120 Wien, Austria, UID Nr.: ATU65040378
Views: 67