Veranstaltungen 2011
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin HEROLD.at
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP

  MAX UND MORITZ (ab 5 Jahren)
  Das Kinderstück des theater tabor nach Wilhelm Busch

  Sa, 19. November 2011
  Beginn: 15:00 Uhr
  Einlass: 14:30 Uhr
veranstaltet von
NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH

  Tickets:
Kategorie Vorverkauf
A 12,00 €
Freie Platzwahl!

Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern

» Die Fotos dieser Veranstaltung ansehen


Max und Moritz, ab 5 Jahren
nach Wilhelm Busch
Dauer: 50 Minuten
mit 4 Schauspielern
Veranstaltungsort: VAZ St. Pölten - Kongresssaal - 2. Stock (Freie Platzwahl!)

Langeweile einfach wegpusten –
das Kinderstück des theater tabor

Ritzeratze! voller Tücke,
In die Brücke eine Lücke.

Unter der bewährten Spielleitung von Anatoli Gluchov hat das theater tabor nunmehr ein neues Kinderstück erarbeitet. Die Wahl fiel diesmal auf eines der beliebtesten Kinderbücher der deutschsprachigen Literatur – auf Wilhelm Buschs „Max und Moritz“. Wer kennt sie nicht, die wunderbaren Reime und Geschichten von Wilhelm Busch. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit der Witwe Bolte, Schneidermeister Böck, dem Lehrer Lämpel, Onkel Fritz, dem Meister Bäcker und dem Müller. Ein lustiges Stück zum Mitleben, wie immer mit einfachen, aber effektvollen Mitteln inszeniert. Die Abenteuer, die Max mit seinem Freund Moritz erlebt, sind geeignet, die Herzen unserer Kleinen so recht aufgehen zu lassen. Der Besuch dieses Kinderstückes ist garantiert ein toller Zeitvertreib, denn Max und Moritz vermögen noch etwas: Sie pusten Langeweile einfach weg …

theater tabor
theater tabor ist eine freie Theatergruppe aus dem oberösterreichischen Raum unter der Leitung und Regie des russischen Regisseurs Anatoli Gluchov. Durchschnittlich werden pro Jahr 3 Stücke inszeniert, darunter sind auch einige Uraufführungen im deutschsprachigen Raum. Anerkennung findet theater tabor nicht nur beim immer größer werdenden Stammpublikum, sondern auch in internationalen Fachkreisen. So gewann das Theater im Oktober 2001 beim Internationalen Theaterfestival Magnitogorsk, Russland, die begehrte Auszeichnung für die "beste Aufführung eines russischen Klassikers". Weiterer Höhepunkt ist die erfolgreiche Teilnahme im Oktober 2002 und 2004 am Internationalen Theaterfestival "Golden Lion" in Lvov (Lemberg) in der Ukraine. Unsere Kinderstücke gelangten unter anderem auch beim Linzfest (2006), bei den Linzer Kinder- und Jugendbuchtagen der Stadtbibliothek Linz, Theater am Grillparzerhof und bei den Seefestspielen Waldhausen zur Aufführung, Sonnentherme Lutzmannsbrug, KulTour Rathausplatz Wien, Jugendliteraturhaus Wien, Kinderliteraturhaus Wien, Festspielhaus St. Pölten ….

Regie
Anatoli Gluchov, geboren 1952 in Russland, arbeitete seit seinem Studium "Theaterregie" als Regisseur bzw. Intendant 25 Jahre ununterbrochen an verschiedenen staatlichen russischen Theatern. Preise für die beste Regie 1983, 1985, 1991, 1993. Seit dem Jahre 2000 lebt Anatoli Gluchov in Österreich; Gründer des theater tabor in Ottensheim gemeinsam mit Katharina Pilar und Paul Hofmann. Neben seiner Arbeit an diesem Theater, Gastinszenierungen und seiner Seminartätigkeit arbeitet Anatoli Gluchov seit 2002 an dem Schauspielhaus Salzburg.

Veranstalter: NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH
Views: 73