Veranstaltungen 2013
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin HEROLD.at
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP

  LOCKVOGEL KÜSST TONTAUBE
  Eine Komödie von Ronald Rudoll

  Fr, 01. März 2013
  Beginn: 20:00 Uhr
  Einlass: 19:00 Uhr
veranstaltet von
NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH

  Tickets:
Kategorie Vorverkauf Vvk-Erm.*
A 18,00 €14,00 €
* Die Ermäßigung gilt für Kinder bis 14 Jahren und Rollstuhlfahrer!
FREIE SITZPLATZWAHL

Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern



LOCKVOGEL KÜSST TONTAUBE
Eine Komödie von Ronald Rudoll
Veranstaltungsort: Kongresssaal 2. OG, VAZ St. Pölten (Freie Sitzplatzwahl!)

Regie: Klaus ROHRMOSER
Assistenz: Gaby GRUBER
mit Angela SCHNEIDER
Andreas STEPPAN
Ronald RUDOLL


Die Wiedereinsteigerin Ricarda hat die Chance, für die Frauenzeitschrift Femergency zu schreiben. Thema: Virtueller Beziehungstrip - Destination unbekannt! Als gut getarnter Lockvogel soll sie mit spitzer Feder die Gefahren beim ersten Date formulieren. „Journalismus ist wie Tontaubenschießen“, hat ihr die Femergency- Chefin auf den Weg mitgegeben und sie vor dem Involvieren echter Gefühle gewarnt. Ausgerüstet mit einem Aufnahmegerät jenseits der modernen Technik geht Ricarda zum gefakten Treffen.
Als das angekündigte Prachtexemplar verspätet das Lokal betritt, zuckt aus unerklärlichen Gründen Ricardas rechter Mundwinkel. Soll das etwa ein Zeichen erotischen Interesses sein? Dabei dürfte das anvisierte Zielobjekt an verzerrter Selbstwahrnehmung leiden. Denn statt versprochenem Profil: Nickname:„Raubkatzendompteur“ 1,92m, platinblond und athletisch steht das genaue Gegenteil vor der alleinerziehenden Mutter zweier Söhne: sanft, weich und…hoppla…liebenswert tollpatschig. Was macht sie nun mit diesem „männlichen Debakel“, das sich so gar nicht zum journalistischen Tontaubenschießen eignet? Ricarda gerät völlig aus dem Konzept, und der defekte Kassettenrecorder treibt die Peinlichkeit auf die Spitze.
Als Lockvogel und Tontaube spüren, dass der andere nicht das ist, was er vorgibt zu sein, schieben sie das Outing instinktiv hinaus. Doch was hilft`s - irgendwann muss die Wahrheit ans Tageslicht: Ricarda gesteht den wahren Grund ihres Interesses, und der tolle Kerl, der angeblich wilde Katzen sanft schnurren lässt, ist natürlich nicht der Mann, der gerade dabei ist, sich in sein bezauberndes Gegenüber zu verlieben. Wie soll`s jetzt weitergehen?
Matthias ist bereit, das gefakte Treffen nochmals zu faken und für das Tonbandprotokoll den Raubkatzendompteur zu mimen. Doch bei aller Sympathie für Ricarda kann er diesem Bild nicht entsprechen. So ist die Ex-Frauenrechtlerin gezwungen, den soften Raubkatzenbändiger beim männlich aggressiven Verhalten zu coachen. Dabei verwandelt sie sich im Laufe des Abends selber zur kämpfenden Löwin, und bei jedem Anlauf zum Interview wird’s hitziger. Regt sich tief in ihr nicht der Ärger, dass sie das, was sie kritisieren will, eigentlich zunehmend wünscht?

Veranstalter: NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH
Views: 123