Veranstaltungen 2013
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin HEROLD.at
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP

  ZWA VOITROTTLN - Johannes Glück und Dieter Hörmann
  VAZ St. Pölten - Kongresssaal 2. OG

  Sa, 04. Mai 2013
  Beginn: 20:00 Uhr
  Einlass: 19:30 Uhr
veranstaltet von
NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH

  Tickets:
Kategorie Vorverkauf Vvk-Erm.* Ö-Ticket
A 18,00 €15,00 €Bestplatzbuchung
* Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten und Rollstuhlfahrer!
Freie Sitzplatzwahl!

Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern

» Die Fotos dieser Veranstaltung ansehen


Zwa Voitrottln
Johannes Glück und Dieter Hörmann
Veranstaltungsort: Kongresssaal 2. OG, VAZ St. Pölten
Freie Sitzplatzwahl!

www.youtube.com/ZwaVoitrottln

www.facebook.com/ZwaVoitrottln

Zwa Voitrottln alias Johannes Glück und Dieter Hörmann sind zwei Ausnahmetalente der heimischen Kabarettszene.
Beide sind nicht nur versierte Liedtexter und Komponisten sondern auch ausgebildete Schauspieler und Sänger und verursachen mit ihren selbst geschriebenen Songs Lachstürme bei Jung und Alt.
Mit gnadenlosem Scharfblick und Humor bringen die beiden jungen Männer tabulos jedes noch so heikle Thema auf den Punkt: Das Bundesheer, Sex im Alter, die EU, der ORF, die Vereinigten Bühnen Wien, Auflegevibratoren, die Sozialversicherungsanstalt der Bauern, Alfons Haider ... nichts und niemand ist sicher vor Zwa Voitrottln.
Die meisten Lieder sind auf Wienerisch, mit Einflüssen von Weinviertlerisch und Denglisch.
Die musikalische Palette reicht dabei von Pop & Rock über Musical bis zum Wienerlied-Reggae.
2012 erschien „Hörglück“, das erste Album von Zwa Voittrottln, als CD und Download in Online-Musicstores. Mit dem gleichnamigen Programm sind Hörmann & Glück bereits im Metropoldi, dem Schmähstadl und der Kulisse aufgetreten.
Im Internet überraschen Zwa Voitrottln ihre Fans immer wieder mit originellen Videos.
Mit ihrer ersten Single-Auskopplung „Fuck se Energiesparlampe“ gelang dem Duo Ende 2011 ein wahrer YouTube-Hit: Das Video wurde bislang über 365.000 angeklickt und löste eine Lawine an Medienberichten aus.
Am geilsten sind Zwa Voitrottln aber immer noch live – wenn Dieter Hörmann hart seine Gitarre „Snaby“ hernimmt und Johannes Glück am Voitrottl-Flügel zaubert.

Wer sind Zwa Voitrottln?
Mir san zwa erledigte Hawara und schreiben leiwande Songs über Dinge die was wichtig san.

Wie seid ihr auf euren Namen gekommen?
Wir ham uns den fertigen Text von einem neuen Lied von uns durchgelesen und ham uns gedacht: Des kann nur von Zwa Voitrottln sein.

Seid ihr wirklich zwei Volltrotteln?
Man hat uns geraten, uns „Die zwei Intellektuellen“ zu nennen, owa: Schaun S’ uns an!

Wie habt ihr euch kennengelernt?
In einer Vollmondnacht, bei Kerzenschein. In der Ferne spielte keine Geige.

Was wollt ihr mit euren Songs bewirken?
Wir wünschen uns, dass unser Publikum uns zuhört, an unserer Musik und unseren Texten Freude hat, über lustige Sachen lacht und die Messages versteht und darüber nachdenkt.

Dieter Hörmann (*1988) ist Student an der Konservatorium Wien Privatuniversität, Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater. Schon als Kind trat er unter anderem auf der Felsenbühne Staatz als Schauspieler und Sänger auf. 2011 gab er beim Schlossfestival Wilfersdorf den „Piccolo“ im „Weißen Rössl“ in der Inszenierung von Elisabeth Heller. 2012 stand er als „Mark“ in der österreichischen Erstaufführung des Musicals „RENT“ und der Uraufführung der Operette „Tee um 3“ von Florian Stanek und Sebastian Brandmeir auf der Bühne. Seine aktuelle Lebensabschnittsgitarre „Snaby“ begleitet den sympathischen Weinviertler bei allen Gigs und kreativen Sessions.

Johannes Glück (*1975) studierte ebenfalls Musikalisches Unterhaltungstheater am Konservatorium der Stadt Wien (Diplom 1996). Seinen größten Erfolg als Autor/Liedtexter/Komponist landete er mit dem Musical „Krawutzi Kaputzi! – Strengstes Jugendverbot“, das von 2007 bis 2010 über 300 Mal im Kabarett Simpl und dem Palais Nowak lief und mehr als 100.000 Zuschauer ins Theater lockte. Zuletzt übersetzte er die Liedtexte des Musicals „The Full Monty“ („Ganz oder gar nicht“) für die Produktionen in Amstetten und München und bearbeitete das Buch zu „Das perfekte Desaster Dinner“ für die Festspiele Berndorf.

Veranstalter: NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH
Views: 51