Veranstaltungen 2013
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
MEDIENPARTNER
PARTNER

NXP


20 Jahre NXP

  THE GOLDEN VOICES OF GOSPEL
  VAZ St. Pölten - Kongresssaal 2. OG

  Fr, 22. November 2013
  Beginn: 20:00 Uhr
  Einlass: 19:30 Uhr
veranstaltet von
NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH

  Tickets:
Kategorie Vorverkauf Vvk-Erm.* Ö-Ticket
D 30,00 €16,00 €Bestplatzbuchung
C 34,00 €20,00 €Bestplatzbuchung
B 38,00 €24,00 €Bestplatzbuchung
A 44,00 €30,00 €Bestplatzbuchung
* Die Ermäßigung gilt für Kinder bis 12 Jahren und Rollstuhlfahrer!

Auf Facebook empfehlen
» Die Fotos dieser Veranstaltung ansehen


Reverend Dwight Robson mit seinen
GOLDEN VOICES OF GOSPEL
LIVE IN CONCERT!

Harlem - New York - USA
Veranstaltungsort: VAZ St. Pölten, Kongresssaal 2. OG

Let´s have Church Tonight

Nach dem letztjährigen fulminanten Konzert im VAZ St. Pölten kehren die Golden Voices of Gospel zurück und sorgen einmal mehr für klatschende Hände und stampfende Füße.
"Ruft Halleluja....", wird es heißen, wenn die Zuhörer zum Mitmachen und Miterleben aufgefordert werden. In New York sagt man "Lets have Church Tonight"(lasst uns heute Abend Kirche machen). Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Gospels unterstützt durch die fantastische Rhythmusgruppe "gehen unter die Haut" wie wohl kaum eine andere Musik. Und doch sind es Kirchenlieder wie sie in den Gottesdiensten der "Black Churches" in den USA und der Karibik gesungen werden.

Wer sagt, Gospels können nur Schwarze singen, mag bestimmt recht haben. Sie sind ihre Musik, Teil ihrer Geschichte und Teil ihres Lebens. Reverend Dwight Robson und seine VOICES OF GOSPEL laden auf ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Spirituals, Traditionals und Gospels führt. Diese Musik drückt wie keine andere das Lebensgefühl, den Stolz und die Hingabe des weitaus größten Teils der schwarzen Bevölkerung der USA aus.

Reverend Dwight Robson

Geboren ist Dwight Robson in St. Louis, Missouri. Mit 10 Jahren trat er dem Jugendchor des "House of Prayer for all Nations", einer kleinen "Ladenfront" Kirche im Getto der Stadt bei. Später wechselte seine Familie zu einer größeren Kirche, der "Temple Church of Christ". Dort trat er dem jungen Erwachsenen Chor unter der Leitung des bekannten Gospel Musikers Austin Layne bei. Die populäre R&B Sängerin und Produzentin Angela Winbush war ein Mitglied dieses Chores und sang Duette mit Dwight. Der Chordirektor Austin Layne war ein persönlicher Freund von Edwin "Oh Happy Day" Hawkins und anderen jetzt bekannten jungen Gospel Musikern, die oft Dwight’s Heimatkirche bei Gospelmusik Festivals besuchten.

1967 gründete er die Teen - Gospelgruppe "The Disciples"

1968 erste Studioerfahrung als Mitglied des "Midwestern District State Gospel Choir" unter der Leitung von Dr. Lee Granderson Scott. Brenda Jackson, die gefeierte Sopranistin der Berliner Oper war die junge Solistin in diesem Chor.

1977 schrieb sich Dwight im Western Bible College, Stockton, California ein. Er sang dort als Solist im Gospelchor der Hochschule und studierte Klavier bei Prof. Robert Gunn. Der Chor hatte seine Auftritte und Konzertreisen in jedem Sommersemester.

1981 während seiner Zeit als Pfarrer auf Auslandsmission nahm er sein erstes Soloalbum auf. Alle Stücke waren von Dwight komponiert. Produzent: Blue Rose Records.

1986 Abschluss als " Master of Divinity" am Midwestern Baptist Theological Seminary, Kansas City, Missouri.

1989 –1991 Promotionsstudium in Theologie an der "Boston University School of Theology" und am "Chicago theological Seminary".

14 Jahre lang arbeitete Dwight als Pastor. In dieser Zeit gestaltete und leitete er mit großem Engagement den Musikbereich seiner Kirche, einschließlich Kinderchor, Erwachsenenchor Gesamtchor und Instrumentalgruppe. Durch seine warmherzige Art in Verbindung mit der Musik, mit der sich Dwight um seine Gemeinde kümmerte, wurde er bald als der "singende Pfarrer" sehr bekannt.

2000 gründete Reverend Dwight Robson die Gruppe "Voices of Gospel" und gab seitdem über 500 Konzerte in ganz Europa. Sein Publikum inspiriert er mit dem Moto "Let’s have Church Tonight".

Zusätzlich leitet Reverend Dwight Robson und seine Gruppe "Voices of Gospel" Workshops mit Gospelchören in ganz Europa. Er nutzt dabei die Techniken der Gospelchöre in den afroamerikanischen Kirchengemeinden in den USA. Die "Voices of Gospel" lernen den Chören mit Freude und wirklicher Gospel-Power zu singen.

Höhepunkte seiner Musikkarriere:

In Thomas Gottschalks Show "Wetten Dass..."

Auftritt mit dem "King of Pop" Michael Jackson

Auftritt mit "Mariah Carey"

Deutschlandtouren mit den "Weather Girls"

Musikalischer Direktor der "Golden Gospel Pearls"

Musikalischer Direktor der "New York Gospel Spirit"

Musikalischer Direktor des Chores für das Musical "König der Löwen" bei der Promotion Tour für die Premiere in Deutschland

Musikalischer Direktor der "Black Gospel Singers"

Stargast beim Gospel Award 2005 in Berlin ( Livesendung bei Bibel TV )

Musikalischer Direktor der Festivals " New Orleans meets Europe " in Luxemburg, Bruck an der Mur und Villach

Discography:

1981 Soloalbum "Witness", Blue Rose Records

1997 CD "Gospel Time", Schulte u. Gerth Verlag, Bestseller des Jahres 1998 + 1999, zusammengestellt aus Solos und Lieder von Dwight Robson, David Thomas, Lisa Shaw und Ben Johnson.

1999 CD "Let’s have Church Tonight" KiK Music

2003 CD "Voices of Gospel Live"

2005 CD "Ain’t It Good To Know" Hänssler Verlag

2008 CD "The Original feeling of Gospel is back"

2010 DVD "Let Your Kingdom Come "

2010 CD "A Soulful Christmas Celebration"

Weitere Infos: www.voices-of-gospel.net

Veranstalter: NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH