Veranstaltungen 2006
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
MEDIENPARTNER
PARTNER

NXP


20 Jahre NXP

  FIRE OF DANCE

  Do, 02. März 2006
  Beginn: 20:00 Uhr
  Einlass: 19:00 Uhr

  Tickets:
Kategorie Vorverkauf
D 37,00 €
C 42,00 €
B 47,00 €
 A   52,00  €ausverkauft!

Auf Facebook empfehlen


Über 1 Million begeisterte Besucher in Europa!
Die Tanz-Sensation
Weltstars präsentieren Highlights
berühmter Stepp- und Tanz-Shows

RIVERDANCE – THE FRED ASTAIRE & GENE KELLY SPECIAL
LORD OF THE DANCE – STOMP – GREASE – FAME

50 Solisten, Tänzer, Musiker

FIRE OF DANCE, das ist Tanz in seiner faszinierenden Vielfalt, ein Feuerwerk aus Dynamik, Bewegung und Emotionen! Und dieses Feuerwerk wird im Dunkel der Bühne entfacht: Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier schwarze Männerschuhe steppen einen Rhythmus in die Stille. Und dann sind da plötzlich zwei knallrote High Heels… Das Feuer ist entfacht, die Show beginnt!

Neu im Programm ein absolutes Highlight: Nostalgie pur mit dem großen Fred Astaire & Gene Kelly Special.

Aaron James, Choreograf und Star-Stepper mit Auftritten in fast allen Ländern dieser Welt, und das 20-köpfige Tanz-Ensemble laufen bei „Singin in the rain“, „Ein Amerikaner in Paris“ oder „Fascinating Rhythm“ zu Hochform auf. Rauschende Kostüme, farbenprächtige Bilder und tänzerische Eleganz beherrschen die Bühne. Die verrückten 40er und 50er Jahre in Amerika erstrahlen im nostalgischen Glanz!

Seit Riverdance und Lord of the Dance weiß jeder, was Irish Dance ist. Und wer könnte dessen bezwingende Magie überzeugender auf die Bühne bringen als Original-Solisten des Riverdance-Ensembles selbst. Allen voran Joel Hanna und Brian Swanton mit ihrer einzigartigen charismatischen Ausstrahlung, die es verstehen, den Pulsschlag des irischen Tanzes auf das Publikum überspringen zu lassen.

Einer der ganz großen Höhepunkte in Fire of Dance ist Lord of the Dance: hier wird mit großem Tanz-Ensemble, faszinierendem Licht-Design und spannender Choreografie die berühmte Legende von der magischen Flöte erzählt, der Flöte, die durch ihren mystischen Klang und wunderschönen Melodien das Leben erweckt, dann aber vom Bösen (Lord of the Dance) entrissen und zerbrochen wird...

Und wieder zurück ins Amerika der 50er Jahre – zum Rock- und Teenager-Musical Grease: „Your’re the One that I want!”, “Greased Lightnin”: die Petticoats wippen und es rockt und fetzt mit unglaublich ansteckender Fröhlichkeit.

Solange, bis es kracht und scheppert und knirscht! Sand! Zwei steppende Füße auf Sand! Oder Stepp mit Mülleimerdeckeln an den Füßen. Was für ein Sound! Stomp-Sound eben! Und der bricht vollends los, wenn das Küchenpersonal mit sämtlichen verfügbaren Gerätschaften so richtig zu „arbeiten“ beginnt. Da wird die Großküche zum Hexenkessel!

Diese Kraft, diese Leidenschaft und dieses Feuer, das im Tanz brennt, das will FIRE OF DANCE entfesseln.

Und eine besondere Qualität kommt hinzu, die heutzutage immer seltener wird: hier kommt nichts aus der Konserve, hier ist al¬les energiegeladen, hautnah, echt – eben live! Natürlich auch die Musik! Das große Orchester lässt die Funken bis in die letzten Zuschauerreihen schlagen!

FIRE OF DANCE, das sind Solisten von Weltrang, das ist ein Ensemble wie ein Vulkan, das ist eine Eruption auf der Showbühne! Tanz ist Feuer. Feuer ist Leben. Leben ist Rhythmus.

Rhythmus ist Tanz. FIRE OF DANCE!

Veranstalter: SHOW FACTORY Entertainment GmbH