Veranstaltungen 2006
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin HEROLD.at
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP

  DIE WELT DER KÖRPER

  Sa, 24. Juni 2006 bis So, 25. Juni 2006
  jeweils von 11 bis 18 Uhr
  Beginn: 11:00 Uhr

  Tickets:
  • an der Tageskassa am Tag der Veranstaltung!
Kategorie Tageskassa TK-Erm*
A 7,00 €5,00 €
* Die Ermäßigung gilt für Kinder bis 14 Jahren!
Schulklassen: € 3,--/Pers.; Erwachsene mit Gutschein aus Zeitungen: € 5,--

Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern


Die anatomische Ausstellung „Die Welt der Körper“ wird präsentiert von Mario Stey mit Modellen der Hamburgerfirma 3B Scientifice GmbH (www.3bscientific.com) und kann in ihrer Art als einzigartig in dieser Form bezeichnet werden. Die Präsentation der gezeigten Exponate startete in ausgewählten Ballungszentren in Deutschland und wird nun europaweit ausgedehnt.

Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich um Detailstudien und Ganzkörperexponate des menschlichen Körpers, welche absolut detailgetreu und filigran die menschliche Anatomie darstellen. Für die Erstellung dieser Ausstellungsstücke wurden die besten Maskenbildner und Modellbauer aus dem Inn- und Ausland beauftragt, welche in Zusammenarbeit mit diversen Fachleuten und unter Anleitung bedeutender ärztlicher Berater diese als einmalig geltenden Objekte erstellt und lebensecht modelliert haben. Für diese Entwicklung und Vorbereitung wurde durch den Organisator, Herrn Mario Stey, jahrelange Vorbereitung, Planung, Konzeption und Entwicklung investiert, damit diese einzigartige Präsentation in ansprechender und ästhetischer Form, mit hoher wissenschaftlicher Kompetenz und absolut lebensechter Darstellung realisiert werden konnte.

Die nunmehr konzipierte und verwirklichte Ausstellung umfasst über 450 verschiedenste Ganzkörper und Detailstudien, welche in großzügig ausgelegten Glasvitrinen präsentiert werden. Jedem Exponat sind detaillierte Schautafeln beigestellt auf welchen exakt die gezeigten Ausstellungsstücke beschrieben werden und deren Funktion im Zusammenspiel mit dem menschlichen Körper erläutert werden.

Somit besitzt diese Ausstellung auch einen hohen Wert an schulischem und pädagogischem Nutzen, welches vor allem auch auf die Vorführung vor Schulklassen und interessiertem Fachpublikum abzielt. Auf eine reine „Effekthascherei“ und „Sensationslust“ wurde bewusst verzichtet.

Ausgestellt werden unter anderem auch die größten, jemals angefertigten Detailstudien von menschlichen Organen, wie z.B. das größte Auge, das größte Herz und das größte Ohr präsentiert. All diese Objekte sind zudem aufklappbar und beweglich konzipiert, um dem Betrachter einen größtmögliches Maß an Transparenz und Einblick in deren Funktionsweise zu ermöglichen, was das Ziel des Organisators unterstreicht, mit dieser Präsentationsshow einen hohen schulischen Nutzen und wissenschaftlichen Aspekt zu erzielen.

Veranstalter: Inh. Mario Stey