Veranstaltungen
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


NXP Story

  BEATPATROL FESTIVAL 2019

  Fr, 25. Oktober 2019
  Beginn: 18:00 Uhr
  Einlass: 17:30 Uhr

  Tickets:

Kategorie Vorverkauf Ö-Ticket
A 69,90 €Bestplatzbuchung
inkl. Steuern und sonstiger Entgelte
Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern

» Die Fotos der letzten Veranstaltung ansehen

© Jan Kohlrusch


Beatpatrol Festival 2019
Get more Information: www.beatpatrol.at

Parov Stelar live, Robin Schulz, Steve Aoki, Brennan Heart, Andy C & many more beim Kronehit BEATPATROL FESTIVAL powered by Raiffeisen Club

„THE BEAT GOES ON … And on, and on, and on …“ wie es Andy Fränzl von Bauchklang einmal formulierte, und so dürfen wir heuer ein ganzes Jahrzehnt Kronehit BEATPATROL FESTIVAL powered by Raiffeisen Club feiern, wurde Österreichs mittlerweile längst dienendes Electronicmusic-Festival doch 2009 im VAZ St. Pölten aus der Taufe gehoben.

Selbstredend, dass man es auch zum Jubiläum am 25. Oktober 2019 im VAZ St. Pölten wieder ordentlich krachen lässt und die Hallen mit fetten Beats flutet. Allen voran gibt sich, zum ersten Mal am Beatpatrol Festival, PAROV STELAR die Ehre! Der Weltstar aus Linz hat gleich ein ganzes Genre erfunden, Electro Swing, und mischt seit 2005 die internationalen Charts und Festivals auf, verkaufte etwa zwei Mal New York aus, detto Los Angeles, San Francisco, Europas Metropolen sowieso – bei der „Fete de l’Humanité“ in Paris begeisterte Parov Stelar 100.000 Besucher! Dass er heuer nebenbei den x-ten AMADEUS abgestaubt hat, sei nur am Rande erwähnt. Heuer ist Parov Stelar mit einer komplett neuen Show unterwegs. Ein neues Licht- und Stage-Design sowie neue Visuals werden nicht nur optisch eine neue Ära einläuten, denn mit Elena Karafizi als neuer Sängerin stehen dem „Maestro“ mittlerweile 7 Vollblutmusiker zur Verfügung, die neben den Parov Stelar Klassikern auch neue Songs zum Besten geben werden!

Ein weiterer Weltstar kommt aufs Beatpatrol Festival sozusagen zurück: ROBIN SCHULZ! Auch da weiß man gar nicht, mit welchen Superlativen man anfangen soll, immerhin gehört der Mann zu jener Riege Superstars, die schon mal über 700 Millionen Downloads für einen Song etwa auf Spotify haben. Alles, was der deutsche DJ anfasst, wird quasi zu Gold, und er liefert einen Hit nach dem anderen ab, weshalb das Magazin „Stern“ zurecht konstatierte: „Der größte Popstar aus Deutschland heißt Robin Schulz!“ „Sugar“, „Prayer in C.“, „Waves“, „Speechless“, „Shed a Light“, „OK“ mit James Blunt oder aktuell „All This Love“ – noch Fragen? Ganz großes Kino!

Die Freunde der härteren Electronic-Gangart werden unter anderem bei Hardstyle-Legende BRENNAN HEART auf ihre Kosten kommen. Der schrieb ehemals gleich mit seinem – bis heute 26 Millionen Youtube-Aufrufe zählenden – Hit „Lose My Mind“ Geschichte und gilt mit weiteren Kult-Tracks wie etwa „Imaginary“ oder „Follow The Light“ als einer der Ahnherren des Hardstyle schlechthin.

Selbstredend wird am BEATPATROL FESTIVAL auch wieder Drum’N’Bass hochgeschrieben. Sehr freuen wir uns in diesem Zusammenhang auf ein Wiedersehen mit „Godfather“ ANDY C, der heuer wieder am Festival performt und unterstreichen wird, warum er als einer der Ahnherren des Genres gilt und als einer der besten Drum’n’Bass Acts des Planeten überhaupt.

Ein weiterer fetter Act aus heimischen Gefilden beehrt uns mit RENE RODRIGEZZ, der u. a. mit Pitbull den Hit „Light Up The Dark“ sowie mit DJ Antoine & MC Yankoo den Hit „Shake 3 Time“ landete sowie den Song für das Remake des Kultufilms „Poltergeist“ beisteuerte. Zuletzt warf er bei Sony Music „Stand My Ground“ auf den Markt, das bereits über 1,8 Millionen Youtube Aufrufe verzeichnet.

Aus einem ganz anderen Universum, aber ebenso Electronic, beamt sich SKAZI aufs Beatpatrol Festival. Er verbindet geniale fette Sounds mit Live-Gitarre zu seiner ganz eigenen Psytrance-Mischung, ein Genre, das er entscheidend mitgeprägt hat. Seine Live-Performances sind Kult!

Und diese Namen sind nur die Speerspitze eines, soviel steht fest, wieder genialen und vor allem abwechslungsreichen Line Ups, das alle Facetten der Electronic Music von Electro Swing über EDM, Drum’n’Bass und Goa bis hin zu Hardstyle, Psytrance & Co. präsentiert! Bereits fixiert sind weiters DR. PEACOCK, 15 YEARS OF VIPER SHOW - FUTUREBOUND B2B DOSSA & LOCUZZED, JAMES MARVEL & MC MOTA, MISS K8, MODESTEP B2B TEDDY KILLERZ, SEFA sowie SUB SONIK.

PHASE 2:
Nun konnte der nächste DJ-Titan verpflichtet werden: Ladies und Gentlemen, macht auch auf Tortenschlacht, Crowddiving und Champagnerduschen gefasst – STEVE AOKI is in da House.

Bei STEVE AOKI weiß man gar nicht wo anfangen und wo aufhören, weil es nur von Superlativen wimmelt: Aoki ist ein Phänomen, ja ein eigener Kosmos – Produzent, DJ, Veranstalter, Designer … und dies alles auf Weltklasse-Niveau, wovon zahlreiche Hits, zwei Grammy Nominierungen, Dauerplatzierung in den Top 10 der DJ Mag 100 ebenso zeugen wie die Tatsache, dass der Amerikaner vom Forbes Magazin 2018 unter die Top 5 der bestverdienendsten DJs der Welt gelistet wurde. Als Mastermind von DIM MAK Records hatte er schon Artists wie The Chainsmokers, Bloc Party, The Kills, Klaxons, MSTRKRFT, The Bloody Beetroots etc. unter seinen Fittichen, er zeichnete als Produzent von Peaches, Snoop Dog oder Bloc Party verantwortlich und hat Songs von Lenny Kravitz, The Killers, Timbaland, Duran Duran, Chris Cornell etc. remixed. Ganz nebenbei ist er auch als Modedesigner international erfolgreich und als DJ hinter den Turntables zählt er sowieso seit Jahren zu den absoluten Superstars der Szene und ist Headliner auf den größten Festivals der Welt. Seine Musik wurde bereits über 1,5 Milliarden Mal auf Spotify aufgerufen, bei Youtube hält er schon bei über 2 Milliarden! Freilich wenig verwunderlich – die Sounds & Beats Aokis sind fett, und Aoki-Shows suchen sowieso ihresgleichen: vom Stagediving über Crowdsurfing im Schlauchboot und Champagnerduschen bis hin zur ausgelassenen Tortenschlacht, Codewort: CAKE ME! Alles dabei! Ein Ereignis! Eine Naturgewalt!

Auch in Sachen Drum’n’Bass gibt es „Zuwachs“ im Line Up. Directly aus London beehrt uns DIMENSION, der etwa 2016 mit „Automatik“ für Furore sorgte und seither die großen Festivals geentert hat. Außerdem geben sich HYBRID MINDS, diesmal sozusagen im Doppelpack mit InsideInfo die Ehre am Beatpatrol Festival.

Jubeln dürfen auch die Freunde der etwas härteren Gangart, die Hardstyle-Community. So spielt erstmals einer der Pioniere des Genres, RAN-D, am Festival, der bereits 2006 – als Hardstyle noch als exotisch galt – seinen harten Sound, der aber ganz Ran-D-typisch mit Dancefloor-Anklängen und gefühlvollen Storylines garniert ist, in den Äther schleuderte und Nummern wie die legendäre „Living For The Moment“ vorlegte.
Spannend verspricht jedenfalls der Auftritt des Newcomers der Szene, AFTERSHOCK, zu werden, der bei seinem ersten Auftritt beim Hard Bass von Brennan Heart auf die Bühne gebeten für Staunen und v.a. Rätselraten sorgte: Wer verbirgt sich hinter dem coolen, vermummten DJ? Die Spekulationen reichen von Devin Wild, Zatox, Outbreak, Hard Driver bis Shockerz oder gar Hardwell. Who knows …
Große Freude herrscht beim Beatpatrol auch über die Verpflichtung DER Stimme der Hardstyle Szene. DV8 hat als MC bereits mit allen Größen der Szene zusammengearbeitet und wird auch am Beatpatrol Festival mit seiner genialen Stimme und Wucht den Master Of Ceremony geben!

LINE UP

Mainstage:
PAROV STELAR live
ROBIN SCHULZ
STEVE AOKI

In Alphabetical Order:
AFTERSHOCK
ANDY C
BRENNAN HEART
DIMENSION
DR. PEACOCK
DV8
15 YEARS OF VIPER SHOW - FUTUREBOUND B2B DOSSA&LOCUZZED
HYBRID MINDS b2b INSIDEINFO
JAMES MARVEL & MC MOTA
MISS K8
MODESTEP B2B TEDDY KILLERZ
RAN-D
RENE RODRIGEZZ
SEFA
SKAZI
SUB SONIK
and many more...

www.beatpatrol.at

TICKETS:
Regular: 69,90 Euro
VIP: 129,90 Euro (inkludiert VIP Parkplatz, VIP Podium inkl. Bier, Spritzer, Eistee, Orangensaft, Mineralwasser)

Veranstalter: Fair Enough Veranstaltungs GmbH, Obere Donaustr. 67 A/6, 1020 Wien
Views: 1455