Veranstaltungen 2007
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP

  HÄNDELS OPER "RINALDO" - ein barockes Musical
  capella incognita

  Do, 14. Juni 2007
  Beginn: 19:00 Uhr
  Einlass: 18:30 Uhr
Sitzplan
Sitzplan für Rinaldo

  Tickets:
Kategorie Vorverkauf Vvk-Erm.*
C 18,00 €9,00 €
B 30,00 €20,00 €
A 39,00 €29,00 €
* Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten und Präsenzdiener!
inkl. Steuern und sonstiger Entgelte
Auf Facebook empfehlen

Termin in Kalender speichern


Georg Friedrich Händel: Rinaldo (HWV 7, 1711)

Termine:
Donnerstag 14. Juni 2007, 19 Uhr, VAZ St. Pölten
Samstag 16. Juni 2007, 19 Uhr, VAZ St. Pölten

Info: www.capella-incognita.at

Die Konzertsaison 2006/07 stellt für das Barockmusikensemble capella incognita ein Ereignis ganz besonderer Art dar. Im Jahre 1997 veranstaltete das Ensemble sein erstes Konzert und blickt nunmehr auf eine Tätigkeit von 10 Jahren zurück. Diesem Anlass wird mit einer aufwendigen Inszenierung der Oper „Rinaldo“ auf besondere Weise Rechung getragen.
Spannende Unterhaltung bietet G.F. Händels "Rinaldo" - bereits zur Uraufführung im Jahre 1711 ein fulminanter Erfolg - auch heute noch. In einem barocken Fantasy-Spektakel treten Vernunft und Ehrlichkeit gegen Zauberei und List an, Wirklichkeit kämpft gegen Illusion. Gefühle werden auf die Probe gestellt, es gilt Abenteuer zu bestehen und Schlachten zu bestreiten. Charakterprüfungen loten die Graustufen zwischen Gut und Böse aus. Die Helden begegnen ihren Herausforderungen mit Witz und Teamgeist. Unvorhergesehene Ereignisse und Wendungen erzeugen Spannung bis zur letzten Minute.
All das wird getragen von Händels genialen, mitreißenden Kompositionen, die schon zur damaligen Zeit als Hits gehandelt wurden.
Die Räumlichkeiten des VAZ bieten die idealen Bedingungen, einen Spielraum zu schaffen, der konventionelle Rahmen sprengt und es möglich macht, die großartige Oper Händels auch für "Unbefangene" interessant zu machen.

Veranstalter: capella incognita
Views: 236