Veranstaltungen aktuell
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. Pölten
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


NXP Story

  COVID FIGHTERS Großlabor

  Mi, 01. September 2021 bis Mo, 31. Jänner 2022


    © COVID Fighters



    Termin in Kalender speichern


    COVID Fighters schaffen Großlabor im VAZ St.Pölten

    Das medizinische Unternehmen COVID Fighters ist zu Schulbeginn im Großeinsatz. Hunderttausende PCR-Tests von Schülerinnen und Schülern in Niederösterreich, Oberösterreich und Teilen Wiens werden in der Sicherheitsphase ausgewertet - und zwar im VAZ St. Pölten.

    VAZ bietet ideale Voraussetzungen
    COVID Geschäftsführer Boris Fahrnberger meint dazu: "Wir sind sehr froh, hier im VAZ St.Pölten unser Großlabor untergebracht zu haben. Das VAZ hat sich in der Vergangenheit bereits als Test- und Impfstraße bewährt, die Bedingungen für uns waren somit ideal."

    Der Umbau zum Großlabor
    Binnen weniger Tage wurde eine Halle zum Hochleistungslabor umgerüstet. 21 Labor-Roboter der neuesten Generation wurden angeschafft, Trennwände hochgezogen, Laborbedingungen geschafft. Und - last, but not least - hunderte neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden eingeschult.

    Die Probenabnahme in den Schulen
    Die Schülerinnen und Schüler führen in der Früh in der Klasse einen einfachen Mundspültest mit einer physiologischen Salzlösung durch. Die Proben werden sicher verpackt und gekühlt in das COVID Fighters Labor im VAZ in St. Pölten gebracht und dort im Schichtbetrieb ausgewertet.

    Die Auswertung der PCR-Tests
    "Die Auswertung muss rasch erfolgen. Wir haben ein Zeitfenster von 12 bis 14 Stunden, das wir gut nutzen.", sagt COVID Fighters Geschäftsführer Boris Fahrnberger. “Wir haben dafür die Voraussetzungen geschaffen, wir können mit unseren PCR-Geräten bis zu 300.000 Test pro Tag auswerten. ”Die Proben werden in sogenannten 10er Pools anonymisiert und unter Berücksichtigung aller Datenschutzbestimmungen ausgewertet. Sollte es eine positive Probe im Pool geben, wird der Pool anhand von sichergestelltem Ausgangsmaterial aufgelöst, die Einzelproben ausgewertet und so die positive Probe festgestellt.

    Meldung der Testergebnisse an die Schulen
    Positive Testergebnisse werden anonymisiert der jeweiligen Schule gemeldet. Nur die Schule kann die Zuordnung zu einer bestimmten Abteilung bzw. Klasse sehen und diese dann verständigen.
    Boris Fahrnberger sagt zum Testverfahren: "Unsere Testkits reagieren sehr sensibel, das heißt, wir erfassen symptomfreie Infizierte und können dadurch einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten."

    Link:
    https://www.covidfighters.com/aktuelles